BESCHAFFUNG

Symrise bezieht rund 10.000 verschiedene Rohstoffe aus über 100 Ländern. Die Komplexität der Lieferkette ist enorm. Unsere natürlichen Rohstoffe entstammen zahlreichen Lieferketten, die ihren Ursprung häufig auf den Feldern, Farmen und Wäldern Afrikas, Asiens und Südamerikas haben. Viele strategisch wichtige Rohstoffe werden nur in unserer Industrie eingesetzt.

Langfristiges Wachstum ist nur möglich, wenn wir in der Lage sind, Rohstoffverfügbarkeit und -qualität zu sichern sowie preislich wettbewerbsfähig zu bleiben. Da soziale und ökologische Rahmenbedingungen die Qualität, die Verfügbarkeit und den Preis der von uns eingesetzten Rohstoffe beeinflussen, ist es nicht nur eine Frage verantwortungsvoller Beschaffungspraktiken, sondern auch im Sinne unserer langfristigen Wirtschaftlichkeit, wenn wir in unseren gesamten Einkaufsprozessen die höchsten Standards etablieren und verbreiten wollen.

Diesen Ansatz verfolgen wir mit unserem Responsible Sourcing Modell: Wir setzen auf langfristige Vereinbarungen und Kooperationen mit unseren Lieferanten, soziales und ökologisches Engagement vor Ort – und auf strategische Partnerschaften mit unseren Schlüsselkunden.

Lesen Sie mehr in unserem Unternehmensbericht oder informieren Sie sich hier über unsere Fortschritte.

Herausforderungen für eine nachhaltige BeschaffungErwartungen unserer Stakeholder
Preisvolatilität bei RohstoffenWettbewerbsfähige Preise
Sicherung der ProduktqualitätUmweltfreundliche Rohstoffe
Permanente LieferfähigkeitLokale Beschaffung
Lokale BeschaffungSozial verantwortungsvolle Beschaffung
Durch den Klimawandel bedingte RisikenAchtung der Menschenrechte
Zertifizierung der Rohstoffe
Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe

Case Studies

Unternehmensbericht 2013

Den vollständigen Bericht finden Sie auf unserer Microsite. Lesen Sie hier auch alle Informationen zu:
» Umwelt
» Mitarbeiter
» Geschäftsentwicklung

Downloads

Unternehmens-
bericht 2013 (gekürzte Version)
» PDF download (6,1 MB)

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Nachhaltigkeit haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Friederike Ströh
Sustainability Communications


Tel.: + 49 (0)5531-90-24 12
E-Mail: friederike.stroeh(at)symrise.com