Nachhaltigkeitsmanagement bei Symrise

Die konzernweite Verantwortung für das Nachhaltigkeitsmanagement liegt beim Symrise Sustainability Board, einem globalen und segmentübergreifenden Gremium, dessen Aufgabe es ist, Nachhaltigkeit kontinuierlich in unsere Kernprozesse zu integrieren und Nachhaltigkeitsziele zu beschließen, die in den Geschäftsbereichen umgesetzt werden. Seit 2013 sind ein Teil dieser Nachhaltigkeitsziele Bestandteil der individuellen Zielvorgaben aller Führungskräfte. Vergütet werden unter anderem die Reduktion unserer CO2-Emissionen (Scope 1 und 2), die nachhaltige Ausrichtung unseres Innovationsprozesses oder der Bezug von Rohstoff en aus nachhaltigen Quellen. Das Sustainability Board kommt mehrmals im Jahr zusammen, um sicherzustellen, dass nachhaltigkeitsrelevante Themen und Belange wichtiger Stakeholdergruppen in der gesamten Wertschöpfungskette berücksichtigt werden. Gemeinsam mit den Vertretern der Stabsbereiche Corporate Compliance und Corporate Communications stellen die Nachhaltigkeitsverantwortlichen der beiden Geschäftssegmente Flavor & Nutrition und Scent & Care das sogenannte Sustainability Core Team, dem die operative Steuerung der Nachhaltigkeitsagenda obliegt. Das Team berichtet vierteljährlich direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Symrise AG. Daneben schärft ein weltweites Netzwerk freiwilliger Nachhaltigkeitsbotschafter das Bewusstsein für unsere Nachhaltigkeitsagenda: „Care Teams” tragen mit gezielten Initiativen in allen regionalen Headquarters des Unternehmens und an zahlreichen weiteren internationalen Standorten dazu bei, Nachhaltigkeit direkt vor Ort umzusetzen und so noch tiefer in unser tägliches Handeln zu integrieren. Unser erklärtes Ziel ist es, dass letztlich jeder einzelne unserer Mitarbeiter als Nachhaltigkeitsbotschafter agiert und sich seiner individuellen Rolle und seines möglichen Beitrags bewusst ist