November 2013

26. November 2013

Symrise bestätigt die Einhaltung der europäischen Aromenverordnung

Symrise hat auf jüngste Anschuldigungen der Stiftung Warentest reagiert. Hans Holger Gliewe, Vorstand der Symrise AG und Leiter des Bereichs Flavor & Nutrition, hat gegenüber einem in dem Test genannten Kunden eine eidesstattlichen Erklärung abgegeben. Das von Symrise gelieferte Aroma enthält, entgegen den Behauptungen der Stiftung Warentest, kein „chemisch“ hergestelltes Piperonal.

Symrise hat den Kunden für das getestete Produkt uneingeschränkt mit natürlichem Aroma beliefert. Das darin enthaltene Piperonal wurde ausschließlich aus botanischen Quellen gewonnen und mit Verfahren hergestellt, die der europäischen Aromenverordnung für die Herstellung von natürlichen Aromastoffen entsprechen.


Kontakt Presse:


Bernhard Kott
Tel.: +49 (0)55 31 90-17 21
E-Mail: bernhard.kott(at)symrise.com


Kontakt Investoren:

Tobias Erfurth
Tel.: +49 (0)5531 90-18 79
E-Mail: tobias.erfurth(at)symrise.com

Twitter

Downloads

Pressemappe

>> PDF Download

Zahlen - Daten - Fakten

>> PDF Download

Kontakt

Christina Witter
Press & Media Relations

 

Tel.: +49 (0) 5531 90 2182
E-mail: christina.witter(at)symrise.com

Reinhard Mühe
Online Medien & Digitale Kommunikation



Tel.: +49 (0) 5531 - 90 1192
E-mail: reinhard.muehe(at)symrise.com