HISTORIE

Die Symrise Gruppe entstand 2003 durch die Fusion der Holzmindener Traditionsunternehmen Haarmann & Reimer und Dragoco. Die Wurzeln von Symrise reichen damit zurück bis in die Jahre 1874 bzw. 1919, als diese Unternehmen gegründet wurden.

2006 erfolgte der Börsengang der Symrise AG. Die Aktie ist heute im MDAX der Deutschen Börse gelistet.

Seit der Gründung ist Symrise organisch gewachsen. Durch gezielte strategische Akquisitionen haben wir unsere Marktpositon weltweit gestärkt. Diese Akquisitionen waren:

  • Kaden Biochemicals (2006), ein führender Anbieter hochreiner Pflanzenextrakte
  • der Geschäftsbereich „Food Ingredients“ von Unilever in Großbritannien (2007)
  • Aromatics S.A.S., ein französischer Anbieter von natürlichen Rohstoffen (2007)
  • die Aromendivision von Chr. Hansen (2008) mit ihrer starken Position auf dem nordamerikanischen Markt
  • der englische Aromenanbieter Steng (2008)
  • Manheimer Fragrances and Intercontinental Fragrances (2009) im Air Care Segment
  • Futura Labs (2009), ein führender Anbieter von Aromen und Düften in Ägypten und den Vereinigten Arabischen Emiraten
  • Belmay (2013), ein amerikanischer Dufthersteller
  • Diana (2014), ein französischer Anbieter von sensorischen und funktionalen Lösungen für Nahrungsmittel, Tierfutter, Babynahrung und kosmetische Inhaltstoffe

Darüber hinaus pflegen wir enge Kooperationen in den Bereichen Produktentwicklung und Forschung – Partnerunternehmen sind unter anderem BRAIN, AnalytiCon Discovery, Cambridge Theranostics, Cutech, Therapeutic Peptides Inc., First Choice Ingredients, InterMed Discovery und Axxam.