Flavor | Unternehmen

— Besseres Verständnis von Kundenansichten zu Natürlichkeit

— Identifikation gezielter Hebel zur Nutzung von Chancen bei natürlichen Geschmackslösungen

— Stärkung der Partnerschaft mit Unternehmen für Lebensmittel und Getränke

In den letzten zwei Jahren hat Symrise eine globale Studie zur Wahrnehmung von Natürlichkeit in Asia Pacific, Nordamerika, Europa, Afrika und dem Nahen Osten sowie Latein Amerika durchgeführt. Über 13.500 Konsumenten haben weltweit an fünf Feldforschungen der Sensory and Consumer Insights Abteilung von Symrise teilgenommen. Die Studien untersuchten die Haltung und Wahrnehmung der Konsumenten zu Natürlichkeit bei Nahrungsmitteln und Getränken. Ein erster Blick auf die Ergebnisse liefert Erkenntnisse zu den Vorlieben bezüglich Natürlichkeit in der Asia Pacific Region.

Auch Endkunden in Asien lieben den Geschmack der Natur und verlangen zunehmend nach Natürlichkeit. Lebensmittel- und Getränkehersteller reagieren auf diesen Wunsch mit natürlichen Produktlösungen. Dabei empfinden sie es häufig als Herausforderung, die Erwartungen der Konsumenten zu erfüllen und einem komplexen regulatorischen Rahmen zu entsprechen. Durch die Schlüsselkompetenzen von Symrise Global Sensory and Consumer Insights in Asien konnten die wichtigsten Wünsche der Konsumenten entschlüsselt werden. Somit kann Symrise nun seine Kunden dabei unterstützen, mithilfe der code of nature®-Lösungen relevante natürliche Produkte mit tollem Geschmack zu schaffen und auf den Markt zu bringen.

Dieser gezielte Ansatz half, die Relevanz von natürlichen Geschmackslösungen für Konsumenten in China, Japan, Australien und Thailand zu verstehen. Symrise führte seine individuelle Konsumentenstudie im Q4 2018 durch. Dabei sollten die natürlichen Dimensionen von vier Produktsegmenten entschlüsselt werden: aromatisiertes Wasser, trinkfertiger (RTD) Tee, Trinkjoghurt und Fertiggerichte. Diese Länder und Segmente wurden von Symrise aufgrund ihrer Bedeutung und ihres Potenzials für Lebensmittel- und Getränkeunternehmen in APAC ausgewählt.

Wichtige Erkenntnisse aus der individuellen Konsumentenstudie zur Natürlichkeit von Symrise Asia Pacific

In APAC sowie in anderen Regionen entwickelt sich das neue Zeitalter der Natürlichkeit schnell und in unterschiedliche Richtungen. Es tragen nicht nur verschiedene Faktoren dazu bei, dass ein Produkt als natürlich wahrgenommen wird, auch die Erwartungen der Konsumenten an „Natürlichkeit“ können sich von Region zu Region unterscheiden. Das Spektrum reicht von genauen Informationen zu der Art der Inhaltsstoffe in der Nahrung bis zu deren Herkunft und der Zubereitung.

Um zunächst ein allgemeineres Bild zu bekommen, wurden in der APAC Studie die Marktsegmente mit einer höheren Wahrscheinlichkeit dafür zusammengefasst, für Produkte mit natürlichen Geschmackslösungen mehr zu zahlen. Dazu gehören Personen, die den Ursprung der Inhaltsstoffe kennen wollen, wohlhabende Menschen, die Qualität schätzen, gesundheitsbewusste Käufer und Wahrheitssuchende. Sie machen einen großen Teil der Konsumenten aus: 49 % in Japan, 42 % in Australien, 35 % in Thailand und 27 % in China. Der restliche Markt gehört den budget- oder markenbewussten Konsumenten, wobei letztere das Attribut „Ursprung der Inhaltsstoffe“ immer noch in allen Kategorien und Ländern als sehr hoch bewerten. 

In allen Ländern ist außerdem „keine Zusatzstoffe“ eines der 3 wichtigsten Attribute für die Wahrnehmung von Natürlichkeit. Eine Ausnahme bildet Trinkjoghurt in Thailand, wo die „Gesundheitsattribute“ überwiegen. Das Attribut, das am zweithäufigsten über alle Länder und Kategorien hinweg gewünscht wird, ist „echte Inhaltsstoffe“ (z. B. Frucht-Extrakte oder natürliche Fruchtsäfte). 

Das größte Potenzial für Produkte mit natürlichen Geschmackslösungen im Zusammenhang mit Lebensmitteln und Getränken wurde in China erkannt. Hier wünschen sich die Konsumenten meist Referenzen zu Sicherheit und Gesundheit, wobei der Geschmack weiterhin Priorität hat.

Bei den verschiedenen Kategorien sind die Getränke der Bereich mit größerem Potenzial, Natürlichkeit als Kauftreiber zu nutzen, vor allem aromatisiertes Wasser bietet große Chancen in allen Ländern.

Sowohl in Japan als auch in Australien scheint es ein großes Potenzial für aromatisiertes Wasser und ein mittleres für RTD-Tee zu geben. Besonders bei aromatisiertem Wasser rechnet man damit, dass es für einen langfristigen Konsum sicher ist, und es herrscht ein großes Interesse an Claims wie „Bio“ und „kein/weniger Zucker“. Bei RTD-Tee liegt der Schwerpunkt auf „authentischem Geschmack“ (z. B. „schmeckt wie frisch aufgebrüht“) und auf „Bio“, vor allem bei denjenigen, die den Ursprung der Inhaltsstoffe kennen wollen, und bei den Gesundheitsbewussten. 

„Wir bei Symrise wollen gemeinsam mit unseren Kunden die Einblicke aus der Studie komplett entschlüsseln und sie mit ihren jeweiligen Marken und Bedürfnissen verknüpfen, damit sie überzeugende Produkte liefern. Außerdem können sie mit den code of nature® -Lösungen von Symrise ihr geschäftliches Potenzial in Asia Pacific erschließen. Aus diesem Grund wird Symrise auch weiter stark in Asia Pacific investieren und arbeitet daran, natürliche Lösungen auf den Markt zu bringen, die Konsumenten lieben“, sagte Lionel Flutto, President Flavor, Asia Pacific, bei Symrise.

Weitere regionale und globale Erkenntnisse folgen in den nächsten Monaten. Zudem finden Sie eine Zusammenstellung der wichtigsten Erkenntnisse aus der individuellen Konsumentenstudie zur Natürlichkeit auf www.codeofnature.symrise.com.

Über code of nature® 
code of nature® ist mehr als nur ein Portfolio natürlicher Produkte. Es ermöglicht einen einzigartigen code of nature® sowohl für Kunden als auch für Lösungen. Hier wird die lange wissenschaftliche Tradition von Symrise mit einem tiefgreifenden Kundenverständnis, nachhaltiger Rückwärtsintegration und Unterstützung bei regulatorischen Fragen zusammengeführt. Dieser zielgerichtete Ansatz kombiniert die Arbeit der Experten bei Symrise mit langjährigen zertifizierten Partnern, dem Respekt für die Natur und der Anwendung schonender Technologien, um das Natürliche zu verstärken.