Nutrition | Unternehmen

— Adressiert steigende Verbrauchernachfrage nach fairen und gesunden Inhaltsstoffen

— Rohstoffe höchster Qualität aus Brasilien

— Erster Anbieter der Branche mit zertifiziertem Acerolapulver aus fairem Handel

Diana Food reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach natürlichen und gesunden Produkten. Der Symrise Bereich bringt für diesen Verbraucherwunsch nachhaltiges Acerolapulver mit Bio- und Fair-Trade-Zertifikat auf den Markt. Der Rohstoff eignet sich für den Einsatz in Produkten, die das Wohlbefinden steigern sollen.

Diana Food hat die Fair-Trade-Zertifizierung "Fair for Life" (FFL) erhalten und sein Sortiment um ein Bio- und fair gehandeltes Acerola-Pulver erweitert. Der Rohstoff adressiert die Nachfrage nach Lösungen, die das Immunsystem stärken, und liefert zugleich einen ökologischen und sozialen Mehrwert. Als erster Lieferant für Lebensmittelinhaltsstoffe bringt Diana Food zertifiziertes Fair-Trade-Acerolapulver auf den Markt. Es eignet sich für Tabletten, Getränke und funktionale Lebensmittel und in einigen Ländern auch für die bessere Haltbarkeit von herzhaften Anwendungen oder Backwaren. Es enthält einen hohen Anteil an Antioxidantien, besteht aus schonend getrockneten Acai-Fasern und bietet die besonderen Vorteile der FFL-Zertifizierung.

Trend zu gesunden Lebensmitteln hält an

Während die Verbrauchernachfrage nach natürlichen und gesunden Produkten anhält, hat er sich der Trend zu gesundem und nachhaltigem Konsum aufgrund der COVID19-Pandemie verstärkt. Die aktuelle Dynamik legt nahe, dass mehr Verbraucher auf ihre Gesundheit achten. Ein starkes Immunsystem gilt als besonders wichtig. Laut Mintel wollen 35 % der US-Verbraucher, Ernährungsprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel kaufen, die das Immunsystem stärken.

Diana Food hat während der vergangenen über zwanzig Jahre seine Expertise in der Beschaffung von Acerola aus dem Nordosten Brasiliens auf- und ausgebaut. Dank der engen Zusammenarbeit von Landwirten und eigenen Agronomen hat sich Diana Food fest in der Region verwurzelt. Diese überzeugt mit der Qualität und Wirksamkeit ihrer Acerola aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts der Früchte.

Nuria Macias, Nachhaltigkeits-Manager bei Diana Food, erläutert: "Die Fair-Trade-Zertifizierung bedeutet, dass externen Experten uns und unser Engagement auf Qualität, Rückverfolgbarkeit, Lebensmittelsicherheit, soziale und ökologische Aspekte geprüft haben. Die Fair-Trade-Zertifizierung erfordert langfristiges Engagement für unsere Lieferanten. Damit schaffen wir Sicherheit für die Acerola-Bauern und garantieren, dass wir die Projekte mit ihnen langfristig und nachhaltig unterstützen wollen".

Die Mitarbeiter des FFL-Labels prüfen die Zertifizierung jährlich. Sie überzeugen sich persönlich von den Ergebnissen der Partnerschaft mit den Landwirten. Unter anderem prüfen und bewerten sie Produktqualität, Umwelt und den Einfluss auf die lokalen Gemeinschaften.

„Mit der Markteinführung unseres Fair-Trade-zertifizierten Acerola-Pulvers tragen wir deutlich zum Ziel unseres Nachhaltigkeitsansatzes bei“, ergänzt Nuria Macias. „Wir wollen das Vertrauen unserer direkten und indirekten Stakeholder mit erstklassigen und klar gekennzeichneten Produkten gewinnen, die zugleich Umwelt und Gesellschaft respektieren.