Scent & Care | Unternehmen

— Schau ist Teil des internationalen Parfüm- und Kunstfestivals „Grasse in Wonderland“

— Eröffnung mit Cocktailparty am 19. Juli

Symrise präsentiert seine Welt-Duft-Reise „WORLD TOUR THROUGH SCENT“ vom 19. bis 28. Juli 2019 im Rahmen der „Grasse in Wonderland“. Im Mittelpunkt der Symrise-Präsentation steht die Interaktion von Parfümeuren und Kulturen weltweit. Besucher können sich dem Thema über Texte, Fotografien und Düfte nähern. Das internationale Parfüm- und Kunstfestival findet dieses Jahr zum ersten Mal in der südfranzösischen Stadt Grasse statt, die für ihr reiches Duft-Erbe bekannt ist. So hat die UNESCO vor Kurzem die Expertise in Verbindung mit Parfüms aus Grasse als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt.

Symrise geht mit dem Betrachter und 13 Parfümeuren auf große Duft-Entdeckungsreise-Reise. Mit dem Projekt „WORLD TOUR THROUGH SCENT“ haben Journalisten vom Magazin „Nez“ und Fotografen von „Tendance Floue“ die Exkursionen der Parfümeure von der Amazonas-Region, über Singapur, Sevilla bis Dubai und darüber hinaus dokumentiert. Besucher des Festivals können die Erkundungen der Parfümeure nun hautnah erleben, da diese ihre Erlebnisse in zwölf einzigartige Duftkreationen gegossen haben und Augen, Ohren sowie Nase für fremde Kulturen öffnen. Die Ausstellung öffnet am 19. Juli 2019 mit einer Cocktailparty in den Gärten von Jean-Honoré Fragonard, 14 rue Jean Ossola in Grasse.

„Jeder Duft erzählt eine eigene individuelle Geschichte über die Kultur und den Parfümeur, die wir mit unserer Duftreise zum Leben erweckt haben“, sagt Veronique Ferval, Vice President Duft-Kreation global bei Symrise. „Damit wollen wir Besuchern die Kunst der Parfümerie näherbringen und sie an den Entdeckungen teilhaben lassen. Die Duftmetropole Grasse bietet den perfekten Rahmen, denn seit dem 17. Jahrhundert nahm sie wesentlichen Einfluss auf die globale Duftindustrie.“

„Alice im Wunderland“ als Inspiration für das Duft-Festival

Grasse bietet im Rahmen des Festivals viele weitere Attraktionen rund um Parfüm und Kunst. Auf den Straßen und Plätzen der Stadt erleben Besucher Tanz, Theater, Musik, Mode und Straßenkunst. Auch Shows, Führungen und Wettbewerbe finden während der zehn Tage statt. Als Inspiration diente den Veranstaltern vom Fonds Baudelaire die Geschichte „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll. Entsprechend bevölkern auch Figuren wie Alice, das weiße Kaninchen oder der Hutmacher die Straßen von Grasse.

„Ein Festival in der Duft-Metropole Grasse bietet den perfekten Rahmen, um unsere Innovationen und interdisziplinären Projekte zu präsentieren“, sagt Ricardo Omori, Senior Vice President Feinparfümerie Global bei Symrise. „Wir freuen uns auf viele Besucher und den Austausch mit Kollegen aus der Duftindustrie.“