März 2017

28. März 2017

Symrise unterstützt Unwetter-Betroffene in Madagaskar

— Zyklon Enawo trifft Region Sava im Norden Madagaskars
— Schwere Sachschäden an Häusern und Infrastruktur
— Symrise Mitarbeiter & Farmer wohlauf, Produktionsstätten & Läger intakt
— Finanzielle und Vor-Ort-Hilfe für die Kleinbauern und ihre Familien in der Region

Vor kurzem hat Zyklon Enawo auf Madagaskar und insbesondere im Norden der Insel in der Region Sava schwere Schäden verursacht. Vor allem Wohnhäuser und die Infrastruktur des Landes sind von den Folgen betroffen. Die Symrise Mitarbeiter und Vanille-Bauern vor Ort sind wohlauf, Produktionsstätten und Läger intakt. Um die Aufbauarbeiten in der Region zu unterstützen, unterstützt Symrise finanziell und mit Hilfe vor Ort.

Jedes Jahr wird Madagaskar von heftigen Stürmen heimgesucht. In der Regenzeit von November bis April treffen Monsunregen aus Nordwest auf kräftige Winde und hohe Temperaturen aus Südost, was zu starken Stürmen führt. Die Sturmböen erreichen Rekordgeschwindigkeiten von bis zu 270 Kilometern in der Stunde. Enawo wurde als Zyklon der Stärke 4 eingestuft und hinterlässt große Schäden an Umwelt und Infrastruktur. Den Katastrophenschutzbehörden zufolge haben über 240.000 Menschen ihr Heim verloren oder starke Beschädigungen daran erfahren.

Eigenen Recherchen zufolge sind die Familien der Vanille-Farmer, mit denen Symrise in der Region zusammenarbeitet von Sachschäden betroffen. Nach aktuellen Kenntnisstand sind alle Mitarbeiter von Symrise und Mitglieder der kooperierenden Familien gesund. Auch die Produktionsanlagen von Symrise sind intakt. Aller Lagerbestände sind sicher und vollständig erhalten. Dank der langjährigen Zusammenarbeit mit den Vanillebauern vor Ort und der großflächigen Rückwärtsintegration kann Symrise auf umfangreiche Bestände zurückgreifen und eventuelle Ernteeinbußen abfedern.

Um den Wiederaufbau der Region zu unterstützen, wird sich Symrise verstärkt innerhalb seiner Kooperationen auf Madagaskar finanziell und mit Hilfe vor Ort zum Wiederaufbau von Häusern, Schulen, Infrastruktur usw. engagieren. „Mehr als 200 Familien von Symrise Mitarbeitern und ihre Häuser wurden von ENAWO schwer getroffen”, erklärt Heinrich Schaper, Vorstand Flavor bei Symrise. “Unsere oberste Priorität unmittelbar nach dem Sturm bestand darin, uns vom Wohlbefinden und der fortgesetzten Sicherheit unserer Mitarbeiter und unserer Netzwerkpartner vor Ort zu überzeugen. Sobald wie möglich haben unsere Mitarbeiter mit den etwa 7.000 Kleinbauern vor Ort Kontakt aufgenommen, mit denen wir zusammenarbeiten, um festzustellen, wie und wo wir diese und ihre Familien unterstützen können. Unsere Mitarbeiter werden alles in ihrer Macht stehende tun, um zu helfen und die Wiederaufbaubemühungen vor Ort zu unterstützen. Wir werden innerhalb unserer Branche Maßnahmen zum Wiederaufbau unterstützen und werden unser Augenmerk auf die langfristige Nachhaltigkeit der Vanille anbauenden Gemeinschaften in Madagaskar legen”.

Über Symrise

Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von mehr als 2,9 Mrd. € im Geschäftsjahr 2016 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern im Markt für Düfte und Aromen. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 40 Ländern in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise – always inspiring more…Symrise, always inspiring more ...
www.symrise.com

Kontakt Medien:

Bernhard Kott  
Tel. +49 55 31 90-17 21
E-Mail: bernhard.kott(at)symrise.com

Christina Witter
Tel. +49 55 31 90-21 82
E-Mail: christina.witter(at)symrise.com

Social Media:

twitter.com/symriseag
linkedin.com/company/Symrise
youtube.com/agsymrise
xing.com/companies/symrise

Twitter

Downloads

Pressemappe

>> PDF Download

Zahlen - Daten - Fakten

>> PDF Download

Kontakt

Christina Witter
Press & Media Relations

 

Tel.: +49 (0) 5531 90 2182
E-mail: christina.witter(at)symrise.com

Reinhard Mühe
Online Medien & Digitale Kommunikation



Tel.: +49 (0) 5531 - 90 1192
E-mail: reinhard.muehe(at)symrise.com